Kraftstoff messen und bewerten

Kraftstoff messen ist eine große Herausforderung. - Denn dies heißt nicht, nur zwei Parameter wie Kraftstoffmenge und gefahrene Kilometer in Ansatz zu bringen.

 

Täglich unterliegen Messungen verschiedensten Einflüssen. Das ist nicht jedem gleichermaßen bewusst. Wir haben uns in unserer langjährigen Arbeit zu Spezialisten in Sachen Auswertung und Interpretation von Zahlenwerk entwickelt. Wir setzen hier professionelle Messgeräte und Messmethoden ein, um Ihnen einen Überblick über die Verbräuche Ihres Fuhr-/Maschinenparks zu liefern.

 

Dieses Wissen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mögliche Faktoren sind:

- Topografie

- Temperatur

- Rollwiderstand

- Luftwiderstand

- Verkehrsverhältnisse (Stau, zäh fliessender Verkehr, etc.)

- verkehrsregulatorische Einflüsse (Anzahl Ampel, Kreisel, Kreuzungen, etc.)

- Ladegewichte

- Luftfeuchtigkeit

- Reifen, Zustand der Reifen

- Zustand der Technik bei Ihrem Fahrzeug

- Fahrverhalten

- Trailer

- Spoiler

- Schaltverhalten

Weiterhin müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, um überhaupt eine Messung durchführen zu können. Eine Messung kann nur durchgeführt werden, wenn Äpfel mit Äpfel verglichen werden und nicht Äpfel mit Birnen.

 

Wir liefern valide Zahlen unter Einsatz von hochspezialisierten technischen Geräten und dem KNOW-HOW, dies auch richtig einsetzten zu können.

 

Sprechen Sie uns an, um Ihnen einen transparenten Überblick über die Verbräuche Ihres Fuhrparkes zu verschaffen. Wir beraten Sie in Belangen der Verbrauchsmessungen, Statistiken und Kontrollen.

 

Ihr MOTORS4YOU - TEAM

 

 

 

 

 

 

 

So sieht ein Kolben im Originalzustand aus. Die Verbrennung findet einseitig mit hohem Druck punktuell an einer Stelle statt. Der Rest des Kolbens ist verrußt. Dies spricht für eine ineffiziente Verbrennung.

 

 

 

 

 

 

Nach unserer Umrüstung verteilt sich der Kolbendruck, - nicht mit kurzem, harten und punktuellen Druck, wie im Originalzustand-, sondern lang und breitflächig auf dem Kolben. Somit findet eine effizientere Verbrennung statt.

 

Das Resultat ist ein höherer Wirkungsgrad des Motors.

Ein weiteres Resultat ist ein breiteres fahrbares Drehzahlband, ohne die nominelle Leistung zu verändern.

Rückganz des Rußausstoßes

 Rückgang des CO2-Ausstoßes

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Die Verlinkung dieser Webseite, sowie das teilweise oder vollständige Nutzen der darauf enthaltenen Inhalte ist nur mit ausdrücklichen Zustimmung der MOTORS4YOU Deutschland LTD. & Co. KG erlaubt.